Basisausbildung

Was bedeutet Basisausbildung?
Die Basisausbildung hat zum einen das Ziel aus Hund und Hundeführer ein Team wachsen zu lassen, das gefestigt durch alle Alltagssituationen laufen kann und zum anderen die Begleithundeprüfung erfolgreich abzulegen.

Diese besteht aus drei Elementen:
Sachkundenachweis (schriftlicher Teil)
Praktische Übungen auf dem Platz (Unterordnung)
Straßenteil (Wesenstest)

Weiterführend gibt es die Möglichkeit die Steigerungen der Begleithundeprüfung zu laufen, BGH 1-3, die weitere ausführlichere Elemente der Unterordnung beinhalten wie z.B. vorausschicken des Hundes, Apport etc.

Wer kann mitmachen?
Willkommen ist jeder, der mit seinem Hund in einer harmonischen Gruppe, mit Spaß und Geduld über Belohnung aber auch konsequenter Arbeit, zu einem Team wachsen möchte.
Die Kopfarbeit für den Hund und das bessere „lesen“ über das Verhalten des Hundes für den Hundeführer ermöglicht eine festere Bindung und ein harmonischeres Zusammenleben im Alltag.

Übungszeiten:
donnerstags 
ca. 16.00 – 18.00 Uhr

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Heike Böttcher
0157 – 85 77 68 71

 Böttcher1

© by GSV Kücknitz e.V. von 1956